Die Selbstanzeige
»Der Betriebsprüfung entspannt entgegensehen«

Informationsvideo zur Selbstanzeige

Warum Selbstanzeige? – Die goldenen Regeln!

Die Betriebsprüfung kommt sicher und wenn die steuerlichen Verfehlungen im Vorfeld einer Betriebsprüfung einer Lösung zugeführt werden, kann man auch einer Betriebsprüfung entspannt entgegensehen. Aber nur dann, wenn sämtliche Voraussetzungen einer Selbstanzeige erfüllt sind und daran scheitert es oft.

Soll die Selbstanzeige Straffreiheit bewirken, sind bei der Umsetzung 5 goldene Regeln zu beachten:

1. Regel: Die Offenlegung des Sachverhaltes
2. Regel: Die steuerliche Verfehlung muss dargelegt werden
3. Regel: Prüfung der Rechtzeitigkeit und der Sperrgründe
4. Regel: Schadensgutmachung
5. Regel: Täternennung

Icon_Hand

Unsere Unterstützung – welches Thema brennt

Wichtig ist, dass die finanzstrafrechtlichen „Brennpunkte“ des Unternehmers analysiert und im Rahmen einer Checkliste aufgearbeitet werden. Welche Themen brennen und daher einer Selbstanzeige zugrunde zu legen sind, hängt davon ab, welche steuerlichen Gefahrenquellen beim Unternehmer vorliegen, sei es Schwarzumsätze, Schwarzlohnzahlungen, verdeckte Gewinnausschüttungen oder betrieblich verbuchte Privataufwendungen.